NICHT DER MENSCH TRAINIERT DIE MOTIVATION

DIE MOTIVATION TRAINIERT DEN MENSCHEN

 

 WIE DER MENSCH SEINE MOTIVATION OPTIMIERT . . .

 

Mit seinen Motivationen handelt der Mensch, entsprechend der Sache oder der Sache entgegen. Versteht er die drei motivierenden Komponenten des Handelns, EMOTION, RATIO und INTUITION in ihrem Verhaeltnis zu optimieren, kann er ausgehend von der optimal kombinierten GesamtMotivation, sein EntscheidungsVerhalten trainieren und mit seiner Entscheidung der Sache in seiner Handlung bestmoeglich entsprechen. Trainiert sich der Mensch nicht in jeder Entscheidung, sondern in seinem Verfahren mit der Entscheidung, ist der Aufwand gering und das Training in absehbarer Zeit zu einem Ende zu bringen.

 

. . . UND WIE DIE MOTIVATION AUF SEINE ENTSCHEIDUNGEN WIRKT . . .

 

Was ist Training ? Was ist Motivation ? Welche Arten von Motivationen sind moeglich ? Wie wirken welche Arten von Motivationen ? Warum sind die verschiedenen Arten von Motivationen nicht voneinander getrennt zu verwenden ? Wie werden die verschiedenen Arten von Motivationen im Verhaeltnis zueinander bemessen ? Wie wirkt welches Verhaeltnis der Motivationen auf die Entscheidung ? Wie wirkt ein optimiertes Verhaeltnis der Motivationen auf die Entscheidung ?

 

. . . KANN IM VERLAUF DES TRAININGS BEANTWORTET WERDEN

 

Die Effizienz des Trainings ergibt sich daraus, dass es in dieser Form nicht wiederholt werden muss, sondern den Menschen in die Lage versetzt, sich im Verfahren mit der Entscheidung selbst zu trainieren.