Die Situation konkretisiert das Potential des Systems in dem Moment, in dem ein Teil des Potentials zum Gegenstand wird. In Folge der Momente verändert sich die Situation als dauernd wechselnde Menge von mehr oder minder vielen Momenten. Die Frage nach dem Befinden eines Systems bezeichnet dessen Situation permanent als Problem.

 

 

Ein negatives Problem bezeichnet


DIE SITUATION DIE


so wie sie ist


NICHT BLEIBEN SOLL


Ein positives Problem bezeichnet


DIE SITUATION DIE


so wie sie ist


BLEIBEN SOLL